DATENLIEFERUNG

Grundlage der QR-Check-Auswertungen sind die Daten nach §21 KHEntgG, die jedes Krankenhaus aus Abrechnungsdaten erstellen muss. Sie sind unmittelbar und ohne zusätzlichen Dokumentationsaufwand verfügbar.

Es werden von der Fallzahl her ähnliche Häuser und Fachabteilungen zu Gruppen zusammengefasst. Die Ergebnisse der Krankenhäuser werden im Vergleich zu den Ergebnissen der übrigen Teilnehmer grafisch und tabellarisch dargestellt. Es werden von der Fallzahl her ähnliche Häuser und Fachabteilungen zu Gruppen zusammengefasst, sodass ein realitätsnaher Vergleich möglich ist.

Die Daten werden über die Software KHZV-Client Übermittelt. Die Daten werden automatisch mit der Software GnuPP verschlüsselt und über das Internet an die KHZV-Server übermittelt.

//